Wir haben auf Bloofusion.de ein neues Advisory online gestellt: Mit Google+ bessere Brand-Suchergebnisse erreichen. Dabei geht es um die Verbindung zwischen Google+ und Websites.

In dem Advisory beschreiben wir zunächst mal, wie es geht und warum man das machen sollte. Denn Unternehmen können so von einer besseren Darstellung in den Suchergebnissen profitieren, wenn nach dem eigenen Brand gesucht wird.

Und wir haben mal geprüft, wie viele Online-Shops das eigentlich schon implementiert haben. Die Zahlen zeigen schon, dass die Top-Shops da eindeutig schneller sind:

Bild

Als Positivbeispiele – vor allem dafür, was dann in Google zu sehen ist – sei auf Conrad oder Titus verwiesen, die das meiner Meinung nach sehr gut umgesetzt haben.

Conrad.de:

Bild

Titus.de:

Bild

Das Advisory kann sich natürlich bei uns kostenlos runterladen

 

Neuer Kompakt-Rageber: "International SEO: hreflang, Domain-Strategien, Tools + mehr"

Für internationale Unternehmen ist es wichtig, die eigene Website korrekt zu „exportieren“, also die Inhalte in anderen Ländern und anderen Sprachen für Suchmaschinen optimiert abzubilden.

Der neue Kompakt-Ratgeber International SEO von Markus Hövener, unserem Head of SEO, deckt alle wichtigen Aspekte der Suchmaschinenoptimierung ab: von der Nutzung der sogenannten hreflang-Tags bis zur passenden Domain-Strategie, von der internen Verlinkung bis hin zum lokalen Linkaufbau.

Jetzt bei Amazon bestellen:
International SEO: hreflang, Domain-Strategien, Tools + mehr

 

About Markus Hövener

Markus Hövener ist Gründer und Head of SEO der auf SEO und SEA spezialisierten Online-Marketing-Agentur Bloofusion. Als geschäftsführender Gesellschafter von Bloofusion Germany ist er verantwortlich für alle Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Markus Hövener ist Buchautor (SEO - Die neuen Regeln), Autor vieler Artikel und Studien rund um SEO und SEA und Chefredakteur des Magazins suchradar.

In seiner Freizeit hat Markus vier Kinder, spielt gerne Klavier (vor allem Jazz) und hört auf langen Autofahrten „Die Drei Fragezeichen“.