Bloofusion
Logo Internetkapitäne Logo Internetkapitäne

Linkaufbau Monatsrückblick März 2014

31. März 2014 | Von in Linkbuilding | 11 Kommentare

Im März kommt durch die alljährlichen SEO-Konferenzen Bewegung in die Branche. Auch abseits der Konferenzhotels gab es Neuigkeiten und interessante Ideen, die ich hier zusammenfasse. Unter anderem: Google geht gegen Blog-Netzwerke vor und erhält ein neues Patent, negative SEO-Kollateralschaden + Content-Marketing-Unternehmenskultur.

Weiterlesen

Linkaufbau Monatsrückblick Januar 2014

3. Februar 2014 | Von in Linkbuilding | 4 Kommentare

Gleich zu Jahresbeginn war viel los. Die Themen im Überblick:
Neues Jahr, neuer Aufschrei: Sind Gastbeiträge nun gut oder böse?
Linkbuilding 2014: Was tun in diesem Jahr? Was ist noch sicher?
Wie immer: Besserer Content, bessere Kontaktaufnahme + Inspiration für kreativen Linkaufbau

Weiterlesen

Ein Plädoyer für die Follow-Up-Mail

5. November 2013 | Von in Linkbuilding | 5 Kommentare

Die E-Mail ist für viele die wichtigste Art der Kommunikation. Auch im Linkaufbau ist dies der bevorzugte Kanal für die Kontaktaufnahme mit Website-Betreibern. Warum konsequentes Versenden von Follow-Up-Nachrichten unbedingt zu den Best-Practices gehört, erläutert dieser Beitrag.

Weiterlesen

Majestic Search Explorer: Neues Recherche-Tool für den Linkaufbau

24. Oktober 2013 | Von in Linkbuilding, SEO | Keine Kommentare

Majestic, vielen vor allem als Anbieter seiner Linkdatenbank bekannt, hat ein neues Tool vorgestellt: den Majestic Search Explorer.

Das ist eine Suchmaschine, die derzeit noch als Alpa-Version (0.1) läuft. Man kann dort einen Suchbegriffe eingeben und erhält Suchergebnisse – also wie bei einer “normalen” Suchmaschine.

Suchergebnisse gibt es aber nur für allgemeine Suchbegriffe:

We have launched Search Explorer, but you will not find results for “long tail” searches.

Majestic hält sich hier aber nicht mit den üblichen Suchergebnissen (Snippet und so) auf, sondern zeigt direkt seine ganzen Linkmetriken an:

Bild

Das Tool richtet sich also – auch wenn Majestic das meiner Meinung nach etwas anders sieht – nicht an den typischen Endnutzer. Es ist schon ein Produkt, das sich primär an Online-Marketer und vor allem an SEOs richtet. Und das bestreitet Majestic auch gar nicht:

Majestic’s Search Explorer is bound to initially be used for link prospecting straight out of the box. Put your target keywords into Search Explorer as soon as you can to start seeing results sooner.

Und mich freut natürlich die Ankündigung, dass das dann auch alles per API verfügbar sein wird (derzeit fehlt das wohl noch):

Search API: Majestic SEO provides a full API to Platinum account holders and above, allowing these users to look at our rankings at scale without the need to scrape the data inefficiently.

Also, was kann man nun damit anfangen?

Zunächst sieht man, dass die Unterschiede zwischen den Google-Ergebnissen und den Ergebnisen von Majestic dramatisch sind. Sobald es die Funktion über die API gibt, würde ich einfach mal beide Ergebnislisten für 1.000 Suchbegriffe nebeneinanderstellen, aber händisch wollte ich das dann doch nicht machen.

Man kann mit dem Tool z. B. sehr schnell und sehr gut sehen, welche Websites für Unterseiten Linkaufbau betreiben. Eventuell findet man so jemanden, der wirklich guten Content hat und dafür auch Links eingefahren hat. Oder man findet jemanden, der mit anderen Strategien (Linkkauf, Tausch, …) Links aufgebaut. Ein Beispiel:

Bild

In der Spalte “Referring Domains” sieht man, dass jemand mit einer Unterseite Links von 30 verschiedenen Websites hat. Per Link Explorer kann man dann direkt “nach unten gehen” und sich diese Backlinks anschauen:

Bild

So ganz begeistert sich Google anscheinend für diese Art des Linkaufbaus nicht:

Bild

Aber ich drifte ab…

Also: Cooles Recherche-Tool, dem sicherlich noch ein wenig Finetuning gut tun würde. Vor allem wäre es toll, wenn man Suchergebnisse auf eine Sprache einschränken könnte. Denn wenn ich nach “crosstrainer” suche, erhalte ich leider auch viele niederländische, dänische, … Ergebnisse, mit denen ich nichts anfangen kann/will.