Bloofusion
Logo Internetkapitäne Logo Internetkapitäne

Wieso, Weshalb, Warum – Cora stellt sich vor!

23. Juli 2015 | Von in Agenturleben | Keine Kommentare

Wir wachsen weiter! Besonders unser SEM-Team baut immer weiter aus. Deswegen wollen wir euch heute in einem kurzen Interview unsere Kollegin Cora vorstellen. Cora ist unser neuester Zuwachs in der Agentur und wird sich zukünftig mit den anderen SEM-Mädels um die Ad-Words-Kampagnen unserer Kunden kümmern. Weiterlesen

Recap: Content Marketing Masters 2015 in Berlin, Teil 1

2. Juni 2015 | Von in Agenturleben, Content Marketing | Keine Kommentare

“Berlin jewesen – Reichstach jesehn.” Naja, wenn man Berlin Hbf aussteigt, kommt man auch fast nicht drum herum. Ich war mit meinem Kollegen Andreas Schülke 28. Mai 2015 auf der Content Marketing Masters 2015. Warum es sich für mich gelohnt hat und was ich für unsere Content-Marketing-Strategien mitgenommen habe, erfahrt ihr in meinem Recap. Andreas’ Recap findet ihr natürlich auch hier im Blog.

Weiterlesen

Wieso, Weshalb, Warum: Helen gibt Antwort!

9. April 2015 | Von in Agenturleben | Ein Kommentar

Heute wollen wir euch in einem kurzen Interview unsere neue Kollegin Helen vorstellen. Helen ist schon seit Anfang Februar bei  uns im SEM-Team und ist hier für die Kampagnen verschiedener Kunden verantwortlich. Natürlich hat auch Helen unsere 10 ausgewählten W-Fragen gestellt bekommen, um sie ein bisschen kennenzulernen und zu erfahren, Was sie so treibt und Woran sie Freude hat. Ihr dürft gespannt sein! ;-) Weiterlesen

Wieso, weshalb, warum—10 Fragen an unsere Mitarbeiterin Lisa

7. Januar 2015 | Von in Agenturleben | 2 Kommentare

Heute wollen wir euch in einem kurzen Interview unsere neue Kollegin Lisa vorstellen. Lisa ist quasi zeitgleich zu unserem großen Büroumzug Teil unseres Linkbuilding-Teams geworden und unterstützt hier die Kollegen mit ihrer Kreativität und weiblichen Intuition. :-) Wir wollten mit 10 ausgewählten W-Fragen einfach mal wissen, Was Lisa so treibt und Woran sie Freude hat. Ihr dürft gespannt sein! Weiterlesen

Von der Archäologie zum Online-Marketing

3. Dezember 2014 | Von in Agenturleben | 2 Kommentare

So hieß der vielversprechende Vortrag, den ich am letzten Freitag vor Schülern der zwölften Klasse halten durfte. Das Gymnasium Remigianum in Borken bietet jedes Jahr zwei Tage eine Berufsorientierung an, bei der Schüler dieses Jahrgangs verschiedene Vorträge und Gespräche mit Berufstätigen aus allen möglichen Fachbereichen besuchen und sich entsprechend informieren können.

Und da es ja nicht nur ganz gradlinige Lebensläufe gibt, war ich dann wohl unter anderem als Beispiel dafür gebucht, dass manchmal durchaus auch Plan B funktioniert. Denn ja: Ich habe tatsächlich Archäologie studiert und auch erfolgreich abgeschlossen. Allerdings muss ich ehrlicherweise sagen, habe ich nie wirklich in diesem Bereich gearbeitet. Natürlich gab es während des Studiums diverse Jobs auf Ausgrabungen, in Museen oder auch im Fachverlag – aber dank eines Jobangebots durch Markus bin ich direkt nach dem Studium in das Online-Marketing bei Bloofusion eingestiegen (wer was über den Start wissen möchte, hier ist mein „Praktikumsbericht“ ) und hab gar nicht erst den Versuch in die Archäologie gestartet.

Indianer Jones auf Abwegen

100_0176

Wers nicht glaubt: Meine erste Ausgrabung

Genau dies habe ich dann allerdings auch den Schülern ehrlich vorgestellt. Denn machen wir uns nichts vor: Während das Online-Marketing definitiv eine Branche mit Wachstumspotenzial ist und gerade versucht einheitliche (akademische) Ausbildungswege zu schaffen (wie noch auf der SEOkomm vor zwei Wochen in der Diskussionsrunde um den SEO-Nachwuchs deutlich wurde), gibt es in der Archäologie quasi keinerlei Stellen.

Doch war hier auch eine leichte Enttäuschung unter den Schülern zu spüren: Viele hatten sich wohl vorgestellt, dass ich eine Art Indiana Jones des Internets bin und meine Funde aus den Raubgrabungen meistbietend im Netz versteigere. Aber so ist es ja nicht. Zugegebenermaßen gibt es tatsächlich sehr wenig Möglichkeiten diese beiden Themenfelder  miteinander zu kombinieren. Stattdessen versuchte ich den Schülern dann doch eher Einblicke in unseren Agenturalltag zu vermitteln und auch nochmal deutlich zu machen, dass es viele Einstiegsmöglichkeiten gibt und dass man keinesfalls immer an Plan A festhalten muss. Denn viele Wege führen schließlich nach Rom! :-)

Schliemanns Erben fürs Internet

20141128_111136

Schüler, Lehrer & Vortragende

Grundsätzlich habe ich zwei Sachen bei dem Vortrag mitgenommen. Zu allererst: Es ist echt was anderes vor einer Menge an Heranwachsenden zu sprechen und mein tiefster Respekt gilt wirklich unseren Lehrern.

Zum andern: Wer Nachwuchs sucht, sollte aber genau hier schon ansetzen. Denn auch der Bereich „Online“ wird nicht vom Nachwuchskräftemangel verschont bleiben und wo trifft man so viele Rohdiamanten wie in einer Schule? Aber eben weil es keine einheitlichen oder von offizieller Stelle geregelten Ausbildungswege gibt, wissen viele Schüler gar nichts über dieses riesige Tätigkeitsspektrum – obwohl sie eigentlich die meisten Berührungspunkte damit haben.

Agenturen sollten sich also m.M. in Zukunft überlegen auch im Bereich Schule schon stärker präsent zu sein, sich zum Beispiel auch für Schülerpraktika zu öffnen und so schon früh Nachwuchs für ihre Branche zu gewinnen.

OMX und SEOkomm Roadtrip

25. November 2014 | Von in Agenturleben, BloofusionTV | 5 Kommentare

Auch unser Team hat sich letzte Woche auf den Weg nach Salzburg gemacht und hat die OMX und die SEOkomm besucht.

Und da es fachlich und auch sonst eigentlich schon genug Recaps gibt, vielleicht in aller Kürze eher so ums Drumherum und alles andere in unserem Roadtrip-Video… Weiterlesen