Mit Echtzeit-Updates können Werbetreibende Teile ihrer AdWords-Anzeigen dynamisch gestalten. Dabei werden in Anzeigentexten Platzhalter verwendet, die erst bei der Einblendung der Anzeige durch konkrete Inhalte ersetzt werden. In einem neuen Advisory stellen wir vor, wie man diese Funktion konkret nutzen kann.

Für Werbetreibende ergeben sich durch Anzeigen mit Echtzeit-Updates viele neue Möglichkeiten. Sie können auf verschiedene Weise eingesetzt werden, um Anzeigentexte dynamisch anzupassen, um Anzeigen zu individualisieren, oder um die Verwaltung von Anzeigentexten zu vereinfachen.

In unserem Advisory „Wie man effektiv AdWords-Anzeigen mit Echtzeit-Updates erstellt“ stellt Martin Röttgerding (unser Head of SEM) vier konkrete Szenarien vor, für die man Echtzeit-Updates sehr effizient nutzen kann:

  1. Countdown-Funktionen
  2. Individualisierung von Anzeigen
  3. Anzeigentexte zentral pflegen
  4. Dynamische Elemente mit Themenbezug

Dabei geht es auch ausführlich auf die jeweils nötige Architektur ein: Welche Daten müssen wie zur Verfügung gestellt werden? Und wie nutzt man dann diese Daten für passende Anzeigen?

Jetzt kostenlos herunterladen:
Bloofusion Advisory – Wie man effektiv AdWords-Anzeigen mit Echtzeit-Updates erstellt

About Markus Hövener

Markus Hövener ist Gründer und Head of SEO der auf SEO und SEA spezialisierten Online-Marketing-Agentur Bloofusion. Als geschäftsführender Gesellschafter von Bloofusion Germany ist er verantwortlich für alle Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Markus Hövener ist Buchautor (SEO - Die neuen Regeln), Autor vieler Artikel und Studien rund um SEO und SEA und Chefredakteur des Magazins suchradar.

In seiner Freizeit hat Markus vier Kinder, spielt gerne Klavier (vor allem Jazz) und hört auf langen Autofahrten „Die Drei Fragezeichen“.