cover-aug-2013Dem einen oder anderen mag das Thema „Content Marketing“ mittlerweile vielleicht zu sehr gehyped sein – und wir wollen mit der aktuellen Ausgabe des suchradar auch gar nicht auf den Hype aufspringen oder das Thema hochjubeln. Dennoch haben wir mit suchradar Ausgabe 43 ganz praktische Tipps für diejenigen parat, die schon einen Schritt weiter sind … es geht unter anderem um das Streuen von Inhalten und worauf dabei geachtet werden muss.

suchradar 43 ist jetzt live zum Download.

Denn wie kann der schon mühevoll gestaltete Content so gestreut („geseeded“) werden, dass er nicht nur für sich selbst steht, sondern zum Beispiel auch für das Linkbuilding interessant ist? Darauf geht der Beitrag von Asokan Nirmalarajah genauer ein und zeigt ganz praktisch am Beispiel wie das „Content Seeding“ funktionieren kann, indem Inhalte intelligent in der Zielgruppe platziert werden.

Markus Hövener und Andreas Schülke beleuchten in Ihren Beiträgen obendrein weitere Aspekte des Content Seeding, an die oft genug nicht sofort gedacht wird – und geben damit Online Marketern einige weitere Anregungen mit auf den Weg.

Wem der Schwerpunkt dieser Ausgabe dann doch zu umfangreich erscheint, kann sich natürlich auch auf die vielen Einzelthemen stürzen, die wir in der bislang dicksten suchradar-Ausgabe anbieten (immerhin 77 Seiten im PDF). Als da wären:

  • Remarketing mit Google AdWords: Gezielte Ansprache von interessierten Besuchern
  • Google AdWords: Targeting-Möglichkeiten im Display-Netzwerk
  • Links überprüfen und entwerten: Die Link Detox Tools im Praxistest
  • E-Commerce-Tracking: Die Integration in Google Analytics
  • Webmaster-Tools-Tipps: HTML-Verbesserungen für SEO nutzen
  • Recht: Leistungen einer SEO-Agentur zwischen Werkvertrag und Dienstvertrag
  • Shop Corner: Das hreflang-Tag für internationales SEO
  • Shop Corner: Müssen sich Shop-Betreiber um die mobile Suche kümmern?
  • Interview: Torsten Rückert von SEOkicks
  • SEO für Einsteiger: SEO-Reporte hinterfragen
  • Kurz getestet: Lokale Rankings mit GeoRanker messen
  • Urteile im Online-Recht: Impressum, Datenschutz und neue Verbraucherrechte
  • und viele Newsrubriken, Agenturnachrichten, einen Buchtipp und und und …

frank-koetter-createoceansAn dieser Stelle übrigens auch noch ein „Danke schön“ an Frank Kötter, der als Nachfolger von Tina neu im suchradar-Team und künftig für den Satz verantwortlich ist. Er hat sich mit ziemlich viel Elan in sein erstes suchradar gestürzt und hat’s klasse gemacht.

So, wir hoffen, es ist wieder für jeden etwas dabei. Etwas dazulernen kann man in jedem Fall, darum bleibt jetzt auch nichts anderes mehr zu sagen als:

Reinklicken und kostenlos downloaden

Bis dahin

 

PS: Wer einen Kindle sein Eigen nennen darf, ist erneut herzlich eingeladen, sich sein Exemplar im Amazon-Shop herunterzuladen. Das geht (kostenpflichtig, wie man so schön sagt) unter http://www.amazon.de/dp/B00EO2OM6S

 

Jetzt anmelden: Die BLOO:CON 2017

Die BLOO:CON ist der jährliche Online-Marketing-Strategietag von Bloofusion. Die Veranstaltung richtet sich an Marketing-Verantwortliche aus Unternehmen, die wissen möchten, welche Faktoren im Kampf um die vorderen Plätze wichtig sind.

Am 24. und 25. Januar 2017 geht die BLOO:CON in die nächste (mittlerweile fünfte) Runde. Das erwartet Sie:

  • Wichtige Strategien, Tipps und Praxisbeispiele aus sechs großen Themenblöcken: SEO, SEA, Content Marketing, Video, Social Media, Data Driven Marketing
  • Kurze, knackige Vorträge vom Bloofusion-Team und ausgewählten externen Rednern (z. B. von Google und YouTube)
  • Drei Praxisseminare: „On-Page-Optimierung für Einsteiger“, „Google Analytics für Einsteiger“ und „Der optimale ContentMarketing-Prozess“

Mehr Informationen zur BLOO:CON: www.bloofusion.de/events/bloocon/

 

About Maik Bruns

Maik Bruns ist Berater für SEO und Webanalyse in der Online-Marketing-Agentur Bloofusion, Online-Marketing-Enthusiast und schreibt zu diesen Themen im Bloofusion-Blog Internetkapitäne, im SEO-, SEA- und E-Commerce-Magazin suchradar und natürlich bei Twitter und Google+. Er spricht außerdem zu SEO- und Webanalyse-Themen auf Konferenzen und gibt Seminare/Workshops zum Thema Google Analytics.

Daneben ist Maik Bruns glücklich verheirateter Papa, Marketing- und Analytics-Fan (Analytics Qualified Individual), leidenschaftlicher Fotograf, Bildbearbeiter und Freeletics-/Volleyball-Lover.

Maik Bruns ist unter anderem in den folgenden sozialen Netzwerken zu finden: