Matt Cutts hat in einem neuen Blog-Beitrag einen Ausblick auf die nächsten Monate geboten:

In aller Kürze redet Matt dabei über das folgende (siehe auch Zusammenfassung von Search Engine Land):

  1. Penguin Update 2.0 (bessere und tiefere Link-Analyse)
  2. Advertorial Spam (insgesamt stärkere Kampf gegen bezahlte Links aus redaktionellen Umgebungen)
  3. Spammy Queries (Google will sich vermehrt um die Suchergebnisse von umkämpften Suchbegriffen kümmern – genannt werden die Bereiche Finanzen und Sex/Porn)
  4. Going Upstream at Link Spammerrs (bessere Abwertung von gekauften Links; hier fehlt mir die Abgrenzung zu Punkt 1)
  5. More Sophisticated Link Analysis (dito)
  6. Hacked Sites (bessere Kommunikation mit Website-Betreibern, die Opfer von gehackten Sites und/oder Malware sind)
  7. Authority Boost (besseres Ranking für Websites, die innerhalb einer Thematik/Branche als Autorität gelten)
  8. Panda Update (Google will zusätzliche Signale bei Websites heranziehen, die durch Panda negativ bewertet werden, die aber eigentlich ein Grenzfall sind)
  9. Domain Clusters In SERPs (Suchergebnisse sollen zum Teil nach Domains geclustert werden)
  10. Improved Webmaster Communication (bessere Kommunikation über die Google Webmaster Tools)

Matt Cutts verweist natürlich gerne darauf, dass das Update den „normalen“ Website-Betreiber gar nicht betreffen wird. Aber:

„if you’ve been hanging out on a lot of black-hat forums […] then it might be more of an eventful summer for you“

Na dann…

About Markus Hövener

Markus Hövener ist Gründer und Head of SEO der auf SEO und SEM spezialisierten Online-Marketing-Agentur Bloofusion. Als geschäftsführender Gesellschafter von Bloofusion Germany ist er verantwortlich für alle Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Markus Hövener ist Buchautor (SEO - Die neuen Regeln), Autor vieler Artikel und Studien rund um SEO und SEM und Chefredakteur des Magazins suchradar.

In seiner Freizeit hat Markus vier Kinder, spielt gerne Klavier (vor allem Jazz) und hört auf langen Autofahrten „Die Drei Fragezeichen“.