Schon seit März verstärkt Natalie Horstmann das Bloofusion SEM-Team. Julia war so nett und hat ein Vorstellungs-Interview mit Natalie geführt.

Natalie

Julia Leutloff: Natalie, du verstärkst seit Anfang März als Online-Marketing-Managerin das SEM-Team bei Bloofusion. Hast du dich schon ein wenig einleben können?

Natalie Horstmann: Ich habe mich sehr gut und schnell eingelebt. Das liegt bestimmt nicht nur an meiner offenen Art, sondern auch an meinen sehr netten und hilfsbereiten Arbeitskollegen (und meiner Arbeitskollegin :)). Außerdem hilft mein Team mir tagtäglich dabei nicht nur “Bahnhof” zu verstehen. Mittlerweile gelingt es auch schon ganz gut.

Julia: Na, das hört sich doch toll an. Wie gefällt dir denn dein neues Aufgabengebiet und warum hast du dich eigentlich bei Bloofusion fürs Online-Marketing beworben?

Natalie: Mein neues Aufgabengebiet gefällt mir wirklich sehr gut. Ich hätte im Vorfeld nie gedacht, dass das Thema “Google Adwords” so umfangreich ist und es fast wöchentlich Neuerungen gibt. Gerade das macht es so spannend. Warum ich mich bei Bloofusion fürs Online-Marketing beworben hab? Ich wollte gerne weiterhin etwas mit Marketing zu tun haben. Ich habe zwar speziell mit Online-Marketing vorher noch nicht gearbeitet, aber da ich Herausforderungen mag, dachte ich, es ist das Richtige für mich.

Julia: Du hast vorher in einer klassischen Werbeagentur gearbeitet – War die Umstellung nicht ganz schön schwierig, so komplett weg vom Print rein in die große digitale Welt des SEM? :)

Natalie: Gerade weil ich vorher noch nichts mit der digitalen Welt des SEM zu tun hatte, finde ich diese Herausforderung passend für mich. Ja, ein Katzensprung war es nicht gerade, aber machbar.

Julia: Erzähl doch ein wenig von dir, was machst du so wenn du nicht gerade bei Bloofusion Adwords-Anzeigen (etc…) kreierst?

Natalie: Ich bin 22 Jahre alt und wohne in Greven. Bevor ich bei Bloofusion angefangen habe, habe ich meine Ausbildung als Kauffrau für Marketingkommunikation bei Nöske Marketing in Lengerich beendet. Am meisten Zeit verbringe ich natürlich mit meiner Tochter. Meistens gehen wir zum Spielplatz wo ich gerne Seilbahn fahre :). Außerdem treffe ich gerne Freunde oder schaue Filme, auch gerne mal im Kino.

Julia: Ist das nicht manchmal ganz schön schwierig Beruf und Kind unter einen Hut zu bringen?

Natalie: Naja es bestimmt nicht immer einfach alles unter einen Hut zu bringen, aber mit einer guten Organisation klappt es ganz gut. Ja klar ist es manchmal anstrengend nach einem Arbeitstag noch voll und ganz für meine Tochter dazu sein. Aber die komplett flexiblen Arbeitszeiten machen es schon sehr angenehm.

Julia: Und wenn du mal doch für dich alleine entspannen willst – was machst du da am liebsten?

Natalie: Tja, gute Frage. Weiß ich nicht, weil ich eigentlich selten entspanne, außer beim Schlafen :) !

Julia: Wenn dein Bürokollege Jan mal nicht da ist – welche Musik machst du am liebsten auf volle Pulle um dich zu motivieren?

Natalie: Da kommt nur einer in Frage, der mich dann richtig gut motivieren kann, und das ist Sean Paul.

Julia: Eine letzte Frage: Also Sport wird ja bei Bloofusion gaaanz großgeschrieben :) Verrat uns zum Schluss doch noch deine Spitzenposition: Sturm oder Abwehr?

Natalie: Ich hatte, bevor ich bei Bloofusion angefangen habe, ehrlich gesagt nichts mit Kickern am Hut, aber innerhalb kürzester habe ich echt großen Spaß daran gefunden. Zu meiner Spitzenposition hat sich durch viele Expertentipps und Training mit meinen Arbeitskollegen die Position “Abwehr” :) entwickelt.

Julia: Na dann bin ich gespannt auf das nächste Derby und bedanke mich für das nette Interview und wünsche dir noch ganz viel Spaß bei Bloofusion! :)